Home

Liebe Weinfreunde,

2016 war ein großartiges Jahr für uns. Wir haben erfreulich gute Pressestimmen und Auszeichnungen erhalten, neue Kunden im In- und Ausland gefunden.

Gault&Millau 2017:   „Auch von dem Weingut Heinrichshof aus Zeltingen-Rachtig bekamen wir sehr gute Weine zugesandt. Sie hinterließen mit ihrer kraftvollen Struktur und natürlichen Aromen einen guten Eindruck. Aus der Zeltinger Sonnenuhr Rothlay konnten wir einen trockenen Riesling probieren, der mit dichter Struktur, feiner Säure und aromatischem Abgang überzeugte. …“

Eichelmann Weinguide 2017 – 2 Sterne (im zweiten Jahr der Teilnahme):   „Nach überzeugenden 2014er Weinen kann das Weingut auch mit seiner 2015er Kollektion punkten, teilweise sogar begeistern. Einige Weine waren zum Zeitpunkt der Verkostung noch sehr jugendlich, fast unfertig, dürften sich aber ausgezeichnet entwickeln, alle sind schlank, straff und präzise. (…) Viel Nachhall besitzt der angenehm trockene Wein aus der Sonnenuhr. Doch aus dieser Lage stammen ja noch weitere Weine, und die überzeugen mit Würze, Struktur, besitzen kühle, leicht hefig-kräuterige  Noten und eine attraktive Frucht. Der „Rothlay“-Wein aus der Sonnenuhr, kraftvoll, würzig sehr straff und auf den Punkt vinifiziert, ist jenem aus dem „Welbersberg“ nochmals überlegen.“

Fallstaff WeinGuide Deutschland 2017:   „In elfter Generation haben Peter und Ulrich Griebeler 2014 den Betrieb übernommen und dabei, ohne die Tradition zu verlieren, erst einmal auf das Gaspedal getreten. Auf sechs Hektar haben sie das Weingut vergrößert. Ansonsten bleibt aber vieles, wie es war, dazu gehören Handlese, langsame Vergärung uns insbesondere, in den Prozess der Weinwerdung möglichst nicht einzugreifen. Ausgebaut wird zum Teil noch ganz klassisch in großen Holzfässern. In der sehr schlüssigen Kollektion setzten Auslese (91 Punkte) und Beerenauslese (90 Punkte) deutliche Ausrufezeichen.“

Decanter July 2016:
Heinrichshof, Schlossberg 2014 trocken 95 Points / Outstanding

The rank outsider among our Outstanding producers, and for most of us a discovery, the Heinrichshof in Zeltingen is a small (6ha) family estate now run by Peter and Ulrich Griebeler, whose grapes are chiefly grown on the steep slopes of the Zeltinger Schlossberg and Sonnenuhr (sundial). The wines are Peter’s domain. He trained with Armin Diel in the Nahe and Fritz Haag nearer home. The estate focuses on dry wines, and 2014 was its first vintage: bravo!

Tasters Giles MacDonogh, David Motion, Matt Walls; www.decanter.com

 

 

Viele Grüße von der Mosel

Peter & Ulrich GriebelerPeter u Ulrich